News

Start Up Night – 11. Okt. 2019

1. StartUpNight am 11.10.2019 um 18 Uhr im Ozon Pforzheim

Die Gründung von Startups passiert selten am Schreibtisch. Die erste spontane Idee kommt meist eher am Frühstückstisch, beim Feierabendbier mit Freunden oder angeschwipst im Club.

Die Start-up Night vernetzt Gründungsinteressierte, Gründer und erfolgreiche Start-ups miteinander.

Das Format umfasst zwei Best Practice Experiences und einen Netzwerkanimationspart zum lockeren und besseren Kennenlernen.

Anmeldung über: https://nordschwarzwald.start-up-night.de

MikroCrowd-Contest 2019

Erster Crowdfunding-Contest in Baden-Württemberg

Am 8. Juli startete der MikroCrowd-Contest für innovative Ideen, die Baden-Württemberg voranbringen.

Wer auf der Suche nach finanziellen Unterstützerinnen und Unterstützern für eine innovative Idee ist, kann sich ab sofort hier registrieren. Lassen Sie Ihr Projekt gegen andere antreten – online, beim ersten Crowdfunding-Contest in Baden-Württemberg – mit der MikroCrowd.

Was ist der MikroCrowd-Contest?

Haben Sie eine innovative Idee, die Baden-Württemberg nach vorn bringt? Sie wollen sie noch 2019 umsetzen und wissen, wie viel Geld Sie dafür brauchen? Dann präsentieren Sie Ihr Projekt im Rahmen von Baden-Württembergs erstem Crowdfunding-Contest online auf der MikroCrowd-Seite. Zu gewinnen gibt es Preisgelder im Gesamtwert von 10.000 €.

Mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne können Sie die Aufmerksamkeit auf Ihre Idee lenken, finanzielle Unterstützerinnen und Unterstützer gewinnen und – Ihr Vorhaben endlich in die Tat umsetzen.

Noch keine Erfahrung mit Crowdfunding? Kein Problem. Sie erhalten von Anfang an eine kostenfreie Beratung und Begleitung durch die CrowdLotsin, sowie hilfreiche Workshops und Webinare. Über Social-Media-Kanäle der MikroCrowd, Startup BW und L‑Bank und anderen Marketingmaßnahmen wird Ihr Projekt auch medial gepusht.

Zeitlicher Ablauf des Wettbewerbs

  • Bewerbungsphase: 08. Juli 2019; 10:00 Uhr – 30. August 2019; 23:59 Uhr
  • Vorbereitungsphase: 20. August 2019 – 01. Oktober 2019
  • Finanzierungsphase: 01. Oktober 2019; 12.00 Uhr – 05. November 2019; 12.00 Uhr

Alle Infos auf www.mikrocrowd.de

Gründerlounge der WSP am 25.07.2019

Um Gründern untereinander die Möglichkeit zum lockeren Austausch zu geben, wurde von der Stadt Pforzheim die GründerLounge ins Leben gerufen. Hierbei sollen Gründer und die, die es werden wollen, miteinander ins Gespräch kommen, sich über Ihre  Ideen austauschen, oder andere Gründer über Ihre Schritte auf dem Weg zum erfolgreichen Startup berichten.

Am 25. Juli 2019 wird ab 18:00 Uhr zur zweiten Gründerlounge in die SP6 Strandbar eingeladen. Die beiden Lounges im hinteren Bereich sind für das GründerLounge Meetup reserviert.

Anmeldung über folgenden Link:

www.gruenderlounge-pforzheim.de

Das Team der Wirtschaftsförderung des Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim freut sich auf einen entspannten Abend mit guten Gesprächen.

Gründerwerk sucht Projektmitarbeiter (m/w/d)

Das GründerWERK ist zentrale Anlaufstelle für gründungsinteressierte Studierende und Mitarbeiter an der Hochschule Pforzheim.
Es bietet über verschiedenste Formate, Beratungsangebote und Kooperationen die Möglichkeit, sich mit unternehmerischen Denken und Handeln auseinanderzusetzen und zielt darauf ab, eine lebendige Gründerkultur an der Hochschule Pforzheim zu etablieren.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/e Akademischer/e Projektmitarbeiter/in (m/w/d) gesucht. Die Stelle in Vollzeit ist befristet bis 31.12.2020. Weitere Infos und Bewerbung bis 21. Juli 2019 über:

https://stellen.hs-pforzheim.de/jobposting/8859437e098853d6d035aca95be797f7405e7d12?ref=homepage

Start up, start now – Gründertag

Am 6. Juli 2019 findet wieder der Pforzheimer Gründertag statt. Die Teilnehmenden erwartet neben Gelegenheit zum Austausch kurze Vorträge und Erfahrungsberichte von Gründern bzw. Nachfolgern.

Samstag, 06. Juli 2019, 08:30 Uhr bis 13 Uhr im EnergieBeratungZentrum, Am Mühlkanal 16, 72172 Pforzheim.

Kostenbeteiligung 15 €. Enthalten sind Getränke, Snacks und kostenlose Parkplätze beim EnergieBeratungsZentrum.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage der IHK: www.nordschwarzwald.ihk24.de/existenzgruendung/Veranstaltungen-Existenzgruendung/Gruendertag-Pforzheim

Anmeldung über Sparkasse Pforzheim Calw, Herr Stefan Schönung, Tel. 07231 99-3333, stefan.schoenung@skpfcw.de

Gründertalk an der Hochschule

starTUB N°8

Der Gründertalk starTUB geht in die 8. Runde!


Dieses Mal zu Gast: Kim Eisenmann und Sven Häuser von der tvinway GmbH – die Erfinder des Xantus Drinkcheck Armbands!

Sven absolviert derzeit seinen Master an der HS PF, Kim kennt ihr eventuell bereits vom HEED Festival der Persönlichkeiten oder der SAT. 1-Sendung „Start up!“. Nun sind die beiden am Mittwoch, den 19. Juni, zu Gast bei m Gründertalk starTUB, einer Kooperation von HEED und dem GründerWERK der Hochschule Pforzheim.

Hautnah berichten sie aus ihrem Gründerleben, erzählen spannende Anekdoten und stehen euch für all eure Fragen zur Verfügung!


Im Anschluss an das starTUB, das um 18 Uhr im Audimax-Foyer stattfindet, wird der Abend mit einem Gründergrillen ausklingen. Passend zum Namen gibt es Pizza und Bier 😉

Gründercamp im VolksbankHaus Pforzheim

Die Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald veranstalten am 6. Juni 2019 ein Gründercamp von Gründern für Gründer im VolksbankHaus Pforzheim.

Bringe Dein Thema beim Gründercamp ein, stelle Fragen oder biete ein Thema zur offenen Diskussion an. Sei auch Du ein Mitgestalter der offenen Konferenz. Es finden mehrere Sessions statt, die jeweils 45 Minuten dauern.

Keynote: Michael Feicht (Serial Entrepreneur) Gründer von Free-Linked GmbH und Dropedo GmbH. Erfinder des „Buddy Watcher“ und bekannt aus „Höhle der Löwen“. Kurzvortrag zum Thema „stehe immer einmal mehr auf, als du hinfällst“.

Die Auswahl der Inhalte wird von allen Teilnehmern gemeinsam zum Start entschieden. Dadurch wird das Konferenzformat außergewöhnlich intensiv und lebendig. Ob Du eine eigene Session hältst oder bei einer mitdiskutierst bleibt Dir überlassen.

Anmeldung per E-Mail an Manuela Wilhelm: wilhelm@pforzheim.ihk.de

Wann: Donnerstag, 6. Juni 2019 von 17:30 bis 21:00 Uhr
Wo: Atrium III im VolksbankHaus Pforzheim

Was ist das Gründercamp?
Es ist ein offenes Konferenzformat, bei dem jeder Teilnehmer angehalten ist, sich aktiv einzubringen. Dies führt zu einer intensiven Veranstaltung mit Präsentationen, Diskussionen und Interaktion der Teilnehmer untereinander. Dabei steht zu Beginn noch kein Programm fest. Dieses wird erst durch die Teilnehmer vor Ort im Rahmen der Sessionplanung bestimmt. An dieser Stelle hast Du die Chance, ein Thema, das Dich als Gründer bzw. Unternehmer beschäftigt, vor-zustellen und dann im Rahmen einer Session mit anderen zu diskutieren. Dies kann eine vorbereitete Präsentation sein, aber auch eine Frage oder These, über die Du Dich gerne austauschen möchtest. Ebenso kannst Du Dich aktiv in anderen Sessions einbringen – oder auch abseits des Programms Gespräche führen und natürlich Kontakte knüpfen.

Muss ich eine Session anbieten?
Nein, musst Du nicht. Es gibt keine Verpflichtung eine Session zu halten. Das Format lebt aber davon, dass alle sich einbringen; selten bleibt ein Vortrag ohne Fragen und Anmerkungen.
Wie kann ich mich anmelden? Da die Teilnehmeranzahl limitiert ist, heißt es schnell sein und gleich einen Platz sichern.

Die Teilnahme am Gründercamp ist kostenfrei, aber Anmeldung ist Pflicht. Anmeldung per E-Mail an Manuela Wilhelm: wilhelm@pforzheim.ihk.de

CyberOne Hightech Award 2019

Bis zum 26. Mai 2019 können sich wieder junge Technologie-Startups aus Baden-Württemberg mit innovativen Geschäftskonzepten für den CyberOne Hightech Award bewerben. In den drei Kategorien Industrielle Technologien, Life Science & Health Care und IKT & Medien- und Kreativwirtschaft erhalten die Finalisten jeweils hohe Geld- und attraktive Sachpreise sowie Zugang zu einem einzigartigen Netzwerk aus potentiellen Investoren und Geschäftspartnern.

Gefragt sind Konzepte mit ausgeprägtem Innovationsgrad, die das Potenzial haben neue Standards zu setzen und Märkte zu revolutionieren.

Auf die erfolgreichen Teilnehmer warten Geld- und Sachpreise im Wert von etwa 100.000 Euro. Von der Teilnahme am Wettbewerb profitieren nicht nur die Preisträger. Jeder, der mitmacht, gewinnt Kontakte und Know-How für seine Unternehmung. Zudem erhalten die neun Finalisten jedes Jahr Zugang zu relevanten Unternehmen und Investoren in ihrer Branche, qualifiziertes Feedback der Fachjury sowie eine einjährige Gastmitgliedschaft bei bwcon.

Die Preisverleihung beim Hightech Summit Baden-Württemberg ist das zentrale Highlight und mit etwa 1.000 Gästen ein Gipfeltreffen von Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung. Der Hightech Summit 2019 mit der Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards wird am 23. September dieses Jahres im Carmen Würth Forum in Künzelsau stattfinden. Save the Date – die Anmeldung wird zeitnah geöffnet!

Online-Bewerbung über: www.cyberone.de/teilnahme/online-bewerbung.html

GründerGespräch #2, Fr., 28.04.2017


ALT-GRÜNDER WIESTAW KRAMSKI TRIFFT STARTUPS AUS DER REGION

Der leidenschaftliche Erfinder und Unternehmer Wiestaw Kramski wurde 1947 in Landstuhl (Pfalz) geboren. Mit 22 Jahren war er einer der jüngsten Meister im Werkzeugmacherhandwerk in Reinland-Pfalz und trat seine erste Meisterstelle im Westerwald an. Weitere Berufserfahrung sammelte er als Konstruktionsleiter für komplexe Stanzwerkzeuge und Sondermaschinen sowie im Außendienst als Verkaufsingenieur für Schleif- und Erodieranlagen. 1978 entschied er gemeinsam mit seiner Ehefrau Renate Kramski, sich selbstständig zu machen, und die Geschichte der Firma KRAMSKI nahm in Pforzheim ihren Lauf. Das Unternehmen wird Lieferant für Global Player wie Bosch und Siemens. Wiestaw Kramski erhielt während seiner Berufstätigkeit mehrere Auszeichnungen, so beispielsweise 1979 den ersten Preis beim Gründungswettbewerb der Zeitschrift “Capital”, Ernst und Young nahm ihn dreimal als “Entrepreneur des Jahres bundesweit” unter die TOP 100 auf. Ende Oktober 2015 erhielt er den Pforzheimer Wirtschaftspreis der Stadt, für sein Lebenswerk.

Video: WSP – Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (via YouTube)